z.B. Baustoffe, Hersteller, EAN... Hersteller Händler
 

Rathscheck

Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme
ZN der Wilh. Werhahn KG Neuss
St.-Barbara-Str. 3
56727 Mayen

Tel. +49 2651 955-0
Fax +49 2651 955-100
info@rathscheck.de
www.rathscheck.de




Das Unternehmen Rathscheck hat seinen Sitz in Mayen (Vordereifel) und fördert seit über 200 Jahren Moselschiefer aus den Bergwerken Margareta und Katzenberg. Zur weiteren Firmengruppe von Rathschek gehört das Tochterunternehmen CAFERSA, welches den Intersin-Schiefer fördert.  Weitere Niederlassungen befinden sich in Frankreich. Aus Moselschiefer werden altdeutsche Deckungen und Schuppendeckungen angefertigt. Rathscheck produziert außerdem spezielle Sonderanfertigungen für denkmalgeschützte Gebäude. Charakteristisch für die altdeutsche Deckung sind die abwechselnden breiten und schmalen Decksteine. Die Steine werden zusätzlich per Hand genau zugeschnitten, dabei können Steinhöhen und Steinbreiten  variieren. Anders als bei der altdeutschen Deckung werden bei der Schuppendeckung gleichförmige Steine durch eine Schablone geschnitten.

Das Tochterunternehmen von Rathscheck fördert Intersin-Schiefer. Dieser ist ein hochwertiges Naturprodukt und zeichnet sich durch seine blaugraue Farbe aus. Intersin-Schiefer gibt es außerdem wieder in unterschiedlichen Deckformen: von der Universaldeckung bis zur Fassadenbegleichung. Rathscheck fördert nicht nur Schiefer, sondern produziert auch Geräte und Werkzeuge für die Schiefer-Zurichtungen. Zum Trennen der Schieferplatten ist das Werkzeug Blattsklent geeignet. In das Werkzeug wird eine Stichsäge eingespannt und ersetzt so die Funktion eines Hammers. So können die Platten ordnungsgemäß getrennt werden.

Zur Befestigung der Platten auf dem Dach vertreibt Rathscheck das Gerät DrillSkent. Damit können die Schieferplatten auf dem schnellsten Weg mit Schrauben am Dach befestigt werden. Spezielle Dachbeschichtigungen bietet zum Beispiel die Firma Quick Mix zur besseren Verfestigung des Daches. Rathscheck setzt bei seinen Produkten auf Qualität: Die Schiefvorkommen werden ständig geprüft und der Produktionsprozess wird bis zuletzt überwacht. Auch die fertigen, zugeschnittenen Decksteine werden von Rathscheck nochmals geprüft, damit eine optimale Qualität der Produkte gewährleistet ist.